Willkommen im familienfreundlichen Steyerberg

   + + +   Steyerberg - ein Pionierdorf der E-Mobilität   + + +   
Sie sind hier: Bürgerservice & Politik » Politik

Auszug - Mitteilungen und Berichte  

Sitzung des Ortsrates Wellie
TOP: Ö 10
Gremium: Ortsrat Wellie Beschlussart: (offen)
Datum: Di, 07.09.2021 Status: öffentlich/nichtöffentlich
Zeit: 19:00 - 21:30   (öffentlich ab 19:30) Anlass: Sitzung
Raum: Gasthaus "Freesenhof"
Ort: Wellie 31, 31595 Steyerberg
 
Wortprotokoll

10.1 - Bebauungsplan Nr. 66 „Windpark Steyerberg-Wellie,Teil II“

Der Verwaltungsausschuss hat in seiner Sitzung am 06.07.2021 den Aufstellungsbeschluss sowie die Beteiligung der Träger öffentlicher Belange und der Öffentlichkeit des Bebauungsplanes Nr. 66 „Windpark Steyerberg-Wellie, Teil II“ gefasst. Der Ortsrat Steyerberg wurde im Rahmen der Beratung beteiligt. Der Ortsrat Wellie konnte jedoch aufgrunddessen, dass die Unterlagen nicht rechtzeitig beim Flecken Steyerberg eingegangen sind, nicht beteiligt werden. Der Ortsteil Wellie ist jedoch auch von der Fläche des vorgenannten Bebauungsplanes nicht betroffen. Der Bebauungsplan Nr. 66 schließt südlich an den bereits bestehenden Bebauungsplan Nr. 60 „Windpark Steyerberg-Wellie“ an. Die frühzeitige Bürgerbeteiligung fand am 03.08.2021 statt, es sind keine Bürger zu Versammlung erschienen. Die frühzeitige Beteiligung der Träger öffentlicher Belange und sonstiger Behörden lief bis zum 26.08.2021. Die eingegangenen Stellungnahmen werden nun vom Planungsbüro abgewogen und die Unterlagen neu erstellt. Der nächste Schritt ist dann die öffentliche Auslegung der Entwurfsunterlagen.

 

10.2 - Abenteuerspielplatz Wellie

Die Schaukel ist bestellt und wurde Ende August geliefert. Es hat am 07.09.2021 ein Gespräch mit der Jugendpflegerin Frau Isabella Zimmermann stattgefunden und anlässlich dieses Gesprächs wurde ein Termin für den 23.09.2021 mit dem Bürgermeister Weber, Ortsbürgermeister Bemmann und der Jugendpflegerin Isabella Zimmermann festgelegt.

 

10.3 - Danksagung

BGM Weber bedankt sich im Namen der gesamten Verwaltung für die Zusammenarbeit in den letzten fünf Jahren mit dem Ortsrat Wellie.

 

10.4 - OBgm. übergibt das Wort an Frau Ina Eberle. Frau Eberle stellt den Rundweg im OT. Wellie vor. Demnach soll der Weg durch die Wellier Marsch entlang ehemaliger Tonabbaugebiete mit uralten Eichen-, Eschen- und Feldahornbäumen führen. Eine kleine Abzweigung leitet zum Wellier Kolk. Außerdem geht es an den alten Ziegeleien vorbei zum Scheunenviertel mit dem Abenteuerspielplatz und weiter zum Bouleplatz. Hier findet man eine neu angelegte Sammlung von Pflanzen sowie entsprechende Informationen darüber vor. Weiter geht es über den Foßhöpener Weg ins alte Dorf vorbei am Schlagballdenkmal an der Wellier Kapelle und alten Bauernhäusern. Nach Überquerung der Landstraße wird die Marsch wieder erreicht. Der Rundweg trägt den Namen „Wellie umzu“. Derzeit handelt es sich bei dem Rundweg um einen Wanderweg, da aufgrund der Verkehrssicherheit die Beschilderung des Wanderweges unkomplizierter gewesen ist.